Bild Morgenhaus Technik

Intelligente Technik

Moderne Technik ist enorm hilfreich, wenn es darum geht, in den eigenen vier Wänden mobil zu bleiben. Sogenannte „intelligente Häuser“ werden uns künftig viele Alltags-Aufgaben erleichtern. Junge Leute nutzen intelligente Technik heute vorwiegend eher spielerisch als Lifestyle-Accessoire zum Beispiel für die Steuerung von Audio- und Visuellen Medien.
Für alte Menschen jedoch, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, geht es darum, weiterhin den Alltag meistern zu können und so lange wie möglich selbstbestimmt im eigenen Zuhause zu leben. Dafür bietet die intelligente Technik großartige Hilfestellungen und Lösungen.

Zu einer intelligenten Haustechnik gehören Sensoren und Messgeräte, die Informationen sammeln und weitergeben, Bedienelemente zur Steuerung der im Haus installierten Systeme, ein Kommunikationsnetzwerk sowie eine zentrale Steuerungseinheit, die quasi als Gehirn des Hauses fungiert.

  • Die Sensoren ersetzen dabei die menschlichen Sinne: sie registrieren und reagieren auf Temperatur, Rauch, Gas, Bewegung, Feuchtigkeit, Licht, Wind, Mikrofone, Videokameras, Kartenleser, Infrarot-Empfänger, etc.

  • Die Bedienelemente lassen sich mit den menschlichen Muskeln vergleichen. Sie empfangen Befehle und führen diese aus. Dazu gehören elektrische Schalter, Dimmer, Motoren für die Steuerung von Fenstern und Jalousien, elektrische Heizungsregler, elektro-magnetische Türöffner, Infrarotsender für allgemeine Fernbedienungen oder Kommunikationselemente zur Interaktion mit komplexen Warnsystemen oder Klimaanlagen.

  • Ein Netzwerk sorgt für die Kommunikation zwischen Sensoren, Bedienelementen und der zentralen Steuerungseinheit, die alle installierten Systeme kontrolliert und wiederum bequem vom Hausbewohner gesteuert werden kann - via Smartphone, Touchscreen, Computer, Fernbedienung oder künftig auch per Spracherkennung.

Der Einsatz intelligenter Technik ist ein wesentlicher Aspekt des Morgenhauses, denn sie trägt entscheidend dazu bei, unser selbstbestimmtes Leben zu verlängern und außerdem eine wichtige Voraussetzung für die Steuerung der Ressourcen sowie die damit verbundene Optimierung der Betriebskosten des Hauses.